KLIMAPOSITIVE PASTASAUCEN - PPURA
module_headline--single

KLIMAPOSITIVE PASTASAUCEN

Dezember 1, 2020
module_image_text

PPURA?
KLIMAPOSITIV

Der Klimawandel hat nicht nur starke Auswirkungen auf die Umwelt, sondern ist auch für die steigende Anzahl von hungernden Menschen verantwortlich. 30% des hierfür verantwortlichen CO- Ausstoßes werden durch Lebensmittel verursacht. Lebensmittelhersteller können daher einen starken Beitrag zum Klimaschutz und zur Bekämpfung des weltweiten Hungers leisten. Deshalb sind alle unsere Produkte klimapositiv.

module_image_text

UNSERE
KLIMASCHUTZPROJEKTE

Uruguay: Guanaré Forests Plantatations ist ein Aufforstungsprojekt zur Speicherung von Co2 aus der Atmosphäre im Osten Uruguays. Das Projekt wird insgesamt 21.298 ha Land umfassen, das zuvor von Fleischrindern beweidet wurde. Auf diesem Gebiet werden Forstplantagen zur Gewinnung hochwertiger, langlebiger Holzprodukte und zur Speicherung großer Mengen Kohlendioxid aus der Atmosphäre errichtet werden. Mehr Infos hier.

Brasilien: Der Hauptzweck des Waldschutzschutzprojekts in Pará, im Herzen des Aamzonas-Regenwalds, besteht darin, die illegale Abholzung der heimischen Wälder zu vermeiden, um so die CO2- Speicherung von 10.564.630t CO2e über einen Zeitraum von 41 Jahren zu erreichen. Dieses Ziel wird durch die Bewirtschaftung des Landes in Form einer privaten Naturschutzreserve mit eigenem Bewirtschaftungsplan erreicht. Mehr Infos hier.

Peru: Im Rahmen eines ganzheitlichen Projekts in der peruanischen „Madre de Dios-Region wird der dort heimische Amazonas Regenwald vor Abholzung geschützt und zusätzlich Kleinbauern geholfen, ihren Lebensunterhalt durch die Ernte von Paranüssen aus dem gesunden Regenwald zu bestreiten. So werden nicht nur etwa 300.000 Hektar Wald nachhaltig geschützt und ca. 2.000.000t CO2e pro Jahr eingespart, sondern regionale Familien profitieren auch von dem Regenwald als sicherer Einnahmequelle, was illegale Abholzung unattraktiv macht. Mehr Infos hier.

Deutschland: Auch vor unserer Haustür liegt uns der Wald am Herzen, da der Klimawandel auch hier immer sichtbarer wird. Daher beteiligen wir uns zusätzlich zu unseren Klimaprojekten auch am Bergwaldprojekt Im Spessart. Hier unterstützen wir mit 500 Bäumen (Winterlinde, Traubeneiche) den ökologischen Waldumbau und die Stabilisierung des Waldökosystems durch die Anpflanzung von Laubbäumen. Mehr Infos hier.